Sie sind hier: Aktionen / Heimatkino 2016
 

Heimatkino 2016

Radio Herne und die Filmwelt Herne präsentieren das Heimatkino

Frank, Pommes, Spüli und Mücke mitten im Pott, mitten in der Pubertät und mitten in den 80er Jahren auf ihrer Suche nach der ersten großen Liebe und dem ersten Sex. Mit Frank Goosens "Radio Heimat" geht das Heimatkino in die nächste Runde.

Die Reihe „Herner Heimatkino“ rückt Filme in den Focus, die in Herne gedreht wurden, deren Darsteller aus Herne kommen oder die einen anderen einzigartigen Bezug zu unserer Stadt haben. 

Das Radio Herne Heimatkino gibt es am 20. November in der Filmwelt Herne - mit einem Ruhrpott-Abend.

Dann zeigen wir "Radio Heimat", den Film zu Frank Goosens Kurzgeschichten aus seinen Büchern "Radio Heimat" und "Mein Ich und sein Leben". Der Film begleitet vier Freunde ins Revier der 80er Jahre, es geht um Liebe, Sex, Freibad, Ommas Frikadellen und Schrebergärten. Dabei steht in "Radio Heimat" ein einzigartiges Schauspieler-Ensemble vor der Kamera: Neben David Hugo Schmitz, Jan Bülow, Hauke Petersen, Maximilian Mundt, Milena Tscharntke, Marie Bloching und Rouven Israel sind altbekannte Gesichter und Ruhrgebiets-Kult-Stars wie Stephan Kampwirth, Sandra Borgmann, Ingo Naujoks, Anja Kruse, Jochen Nickel, Uwe Lyko, Peter Lohmeyer, Ralf Richter, Elke Heidenreich, Petra Nadolny, Peter Nottmeier, Heinz Hoenig, Willi Thomczyk, Hans-Werner Olm und Martin Semmelrogge zu sehen. 

Besuch der Hauptdarsteller

Zum Ruhrpott-Abend am 20. November kommen die Hauptdarsteller David Hugo Schmitz, Maximilan Mundt, Hauke Petersen und Regisseur Matthias Kutschmann in die Herner Filmwelt. Die Besucher können nach dem Film ihre Fragen loswerden und Autogramme holen. Außerdem gibt es für alle wieder das Ruhrpott-Gedeck: Currywurst + Bier.

Einlass und Bewirtung beginnen um 17 Uhr – Filmstart ist 18 Uhr. Die Karten gibt es ab sofort online oder in der Filmwelt Herne zum Preis von € 8,40 (Parkett) bzw. € 9,40 (Loge). Reservierungen sind leider nicht möglich.


Weitersagen und kommentieren