Sie sind hier: Herne / Politik in Herne
 

Politik in Herne

Rat der Stadt Herne
Der Ratssaal im Herner Rathaus.
Ratssaal im Herner Rathaus
(Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne)

Ein wichtiges Entscheidungsgremium in einer Kommune ist der Rat der Stadt. Hier wird beispielsweise über den Haushalt beraten und abgestimmt. Der Rat der Stadt Herne tagt im Ratssaal des Herner Rathauses. Über die Verteilung der Sitze entscheiden die Bürgerinnen und Bürger alle fünf Jahre bei der Kommunalwahl. Der Rat der Stadt Herne besteht aus 60 Sitzen, die sich nach der Wahl am 25. Mai 2014 wie folgt verteilen:

  • SPD 27
  • CDU 15
  • Grüne 6
  • Die Linke 4
  • FDP 2
  • AL Herne 1
  • Unabhängige Bürger 1
  • Piraten 2
  • AfD 2
Oberbürgermeister

Der Oberbürgermeister sitzt dem Rat der Stadt vor und ist zugleich Chef der Verwaltung. Auch das Stadtoberhaupt wird von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählt. Wegen einer vorübergehenden Gesetzesänderung wurde der derzeit amtierende Oberbürgermeister nicht mit der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 sondern gesondert am 13. September 2015 gewählt.

Dr. Frank Dudda
Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda
Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda

Hernes Oberbürgermeister ist Dr. Frank Dudda. Er wurde 1963 in Herne geboren. Nach dem Abitur studierte Dudda von 1984 bis 1989 Jura an der Universität Bochum. Im 1996 erwarb er den Doktortitel der Rechtswissenschaften. Danach war er als Geschäftsführer des Bundesverbands selbständiger Physiotherapeuten und Justitiziar der Bundesarbeitsgemeinschaft der Heilmittelverbände tätig. Außerdem betätigte er sich als Sozius einer Anwaltskanzlei in Essen.
Politisch war Dudda zuletzt als Fraktionsvorsitzender der Herner SPD tätig. Bei der Oberbürgermeister am 13. September 2015 konnte er sich mit 55,9 Prozent der Stimmen gegen seine beiden Mitbewerber durchsetzen.
Am 20. Oktober 2015 wurde Dr. Frank Dudda in seinem Amt vereidigt, die Amtsgeschäfte nahm er einen Tag später auf.

Bürgermeister

Neben dem Amt des Oberbürgermeisters gibt es in Herne zwei Bürgermeister. Sie unterstützen das Stadtoberhaupt bei der Ausübung seiner täglichen Aufgaben und vertreten ihn bei Bedarf in der Verwaltung und in der Öffentlichkeit:

1. Bürgermeister: Erich Leichner (SPD)

2. Bürgermeisterin: Andreas Oehler (CDU)

Bezirksvertretungen

Um die Belange der einzelnen Stadtteile kümmern sich die Bezirksvertretungen. Soll beispielsweise der Verkehrsfluss in einer Straße geändert, ein Spielplatz errichtet oder der Parkraum geändert werden, berät die jeweilige Bezirksvertretung über solche Vorhaben auf Antrag einer oder mehrerer Parteien. Die Bezirksvertretung kann von der Stadtverwaltung auch Auskunft über Vorgänge anfordern, die den jeweiligen Stadtteil betreffen.
Jede Bezirksvertretung wählt einen Bezirksbürgermeister. Diese sitzt dem Gremium vor und repräsentiert den Stadtteil in der Öffentlichkeit.
In Herne gibt es vier Bezirksvertretungen:

Bezirksvertretung Eickel
15 Mitglieder (SPD 7, CDU 4, Grüne 1, FDP 1, Die Linke 1, Piraten 1).
Bezirksbürgermeister: Martin Kortmann

Bezirksvertretung Herne-Mitte
16 Mitglieder (SPD 8, CDU 5, Grüne 2, Die Linke 1, AfD 1).
Bezirksbürgermeister: Heinz-Dieter Brüggemann

Bezirksvertretung Sodingen
15 Mitglieder (SPD 7, CDU 4, Grüne 2, Die Linke 1, AfD 1).
Bezirksbürgermeister: Mathias Grunert

Bezirksvertretung Wanne
15 Mitglieder (SPD 7, CDU 4, Die Linke 1, Grüne 1, FDP 1, Piraten 1).
Bezirksbürgermeister: Ulrich Koch

Martin Kortmann
Bezirksbürgermeister
Stadtbezirk Eickel
Heinz-Dieter Brüggemann
Bezirksbürgermeister
Stadtbezirk Herne-Mitte
Mathias Grunert
Bezirksbürgermeister
Stadtbezirk Sodingen
Ulrich Koch
Bezirksbürgermeister
Stadtbezirk Wanne
Bildnachweis

Fotos (soweit nicht anders angegeben): Stadtarchiv der Stadt Herne


Weitersagen und kommentieren
...loading...