Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.10.2017 06:30    

Im Prozess um den Herner Doppelmord hat ein Oberst der Bundeswehr als Zeuge vor dem Landgericht Bochum ausgesagt.

- Foto: rcfotostock - stock.adobe.com

- Foto: rcfotostock - stock.adobe.com

Im Prozess um den Herner Doppelmord hat ein Oberst der Bundeswehr als Zeuge vor dem Landgericht Bochum ausgesagt.

Der Mann hatte Marcel H. nach einem ausgiebigen Test in Düsseldorf abgelehnt.

Hauptsächlich wegen seiner Verhaltensinstabilität.

Die vielen Fehlstunden in der Schule hätten am Ende den Ausschlag gegeben, Marcel H. als Bewerber abzulehnen, sagte der Offizier.

Das spräche gegen gefestigte Normen wie Gesetzestreue und moralische Werte.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren