Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.02.2018 09:30    

Das neue Unterhaltsgesetz wird die Stadt wohl mehr Geld kosten.

- Foto: Dan Race - Fotolia

- Foto: Dan Race - Fotolia

Das neue Unterhaltsgesetz wird die Stadt wohl mehr Geld kosten.

Das Gesetz sieht vor, dass Stadt, Land und Bund in Vorkasse treten, wenn der getrennt lebende Elternteil den Unterhalt nicht bezahlen will oder kann.

Seit Mitte letzten Jahres gilt das zum Beispiel auch für Kinder über 12 Jahre.

Seitdem habe sich die Zahl der Anträge in Herne und Wanne-Eickel nahezu verdoppelt, heißt es von der Stadt.

Deren Anteil an der Unterhaltszahlung ist zwar durch das neue Gesetz etwas verringert worden, wegen der so extrem gestiegenen Zahl an Anträgen geht sie aber unterm Strich von höheren Ausgaben aus.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren