Sie sind hier: Service / Brückentage 2017
 

Brückentage 2017

Mehr Urlaub für Sie!

Foto: DOC RABE Media - fotolia

2017 ist ein super Jahr für alle Arbeitnehmer: Mit nur wenigen Urlaubstagen, einigen Brückentagen und den Wochenende kann man 2017 viel Urlaub machen. 

Außerdem gibt's für alle einen gesetzlichen Feiertag mehr – am Dienstag, den 31. Oktober, bekommen wir einmalig wegen des 500. Reformationsjubiläums einen zusätzlichen Feiertag. Auch der 1. Mai und der 1. Weihnachtstag liegen günstig auf Wochentage und verlängern somit unser Wochenende.

Neujahr: Der Neujahrstag fällt leider auf einen Sonntag. Damit startet das Jahr mit den Feiertagen nicht ganz so gut. 

Ostern: Vier Tage Urlaub bringt der Karfreitag, den 14. April, bis Ostermontag, den 17. April. Die Auferstehung von Jesus ist das höchste christliche Fest in Deutschland. Wer vor oder nach Ostern vier Tage Urlaub nimmt, hat somit direkt neun Tage frei.

1. Mai: Zwei Wochen später gibt es wieder Urlaub am 1. Mai. Am Tag der Arbeit ist für alle frei und in diesem Jahr ein verlängertes Wochenende

Himmelfahrt: Im Monat Mai gibt es gleich zwei Feiertage. Am 25. Mai lohnt sogar ein Brückentag an Christi Himmelfahrt.

Pfingsten: Am Sonntag, den 4. Juni, ist dann schon Pfingsten. Der Pfingstmontag (5. Juni) ist überall in Deutschland ein Feiertag. Und hier kann man zwischen Christi Himmelfahrt bis Pfingstmontag mit nur fünf Urlaubstagen gleich zwölf Tage am Stück frei machen.

Fronleichnam: Zehn Tage später ist der nächste Brückentag an Fronleichnam am Donnerstag, den 15. Juni.

Tag der Deutschen Einheit: Am 3. Oktober haben wir alle einen Tag frei. 2017 ist das ein Dienstag. Somit könnte man hier einen weiteren Brückentag nehmen.

Reformationstag: Ende Oktober haben wir einmalig einen weiteren Feiertag, am Dienstag, den 31. Oktober. Zur Feier von Luthers Thesenanschlag vor 500 Jahren haben wir in ganz Deutschland einen zusätzlichen Feiertag.

Allerheiligen: Am Mittwoch, den 1. November geht es mit dem nächsten Feiertag direkt weiter. Mit drei Urlaubstagen in der Woche gibt es mit den Wochenenden neun freie Tage.

Weihnachten: Weihnachten liegt 2017 mit dem ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag an einem Montag, den 25. Dezember, und Dienstag, den 26. Dezember, sehr günstig für viele freie Tage zum Ausspannen. Auch für Heiligabend am Sonntag, den 24. Dezember, und Silvester am Sonntag, den 31. Dezember, müssen keine freien Tage extra genommen werden. Mit drei Urlaubstagen gibt es neun freie Tage am Stück und wenn man Neujahr noch mitzählt, dann sind es sogar zehn tage am Stück ;)


Weitersagen und kommentieren