Sie sind hier: Service / Verkehrsservice / NRW-Stauprognose
 

NRW-Stauprognose

ADAC Verkehrsprognose vom 29.04. bis 01.05.16


Am Wochenende ist die Staugefahr auf deutschen Autobahnen in allen Richtungen verhältnismäßig gering. Nur entlang der Baustellen und auf den Ballungsraumautobahnen in den Stoßzeiten gibt es Verzögerungen. Je nach Wetterlage steigt jetzt aber der Ausflugsverkehr. Dieser macht sich vor allem am Sonntag auf den Ausfallstraßen der Städte und auf den Zufahrtsstraßen der Naherholungsgebiete bemerkbar.

Stau- und Baustellenstrecken

  • A 1 Köln - Dortmund
  • A 2 Dortmund - Hannover - Braunschweig - Magdeburg - Berliner Ring
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
  • A 4 Heerlen/Aachen - Köln, Bad Hersfeld - Erfurt und Chemnitz - Dresden - Görlitz
  • A 6 Saarbrücken - Kaiserslautern und Heilbronn - Nürnberg - Pilsen
  • A 7 Ulm - Würzburg und Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München
  • A 9 München - Nürnberg
  • A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
  • A 13 Schönefelder Kreuz - Dresden
  • A 14 Magdeburg - Halle - Leipzig
  • A 23 Heide - Hamburg
  • A 31 Bottrop - Gronau - Lingen - Meppen - Leer
  • A 38 Göttingen - Halle
  • A 39 Lüneburg - Hamburg
  • A 45 Hagen - Gießen
  • A 61 Koblenz - Mönchengladbach
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 96 Lindau - München

Vollsperrungen

Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:

  • A 6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken in beiden Richtungen zwischen Sankt Ingbert-West und Saarbrücken-Fechingen von 26. März bis 23.12.16
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz in beiden Richtungen zwischen Dreieck Jackerath und Anschlussstelle Bergheim von Freitag, 22. April, 21:00 Uhr, bis Montag, 25. April, 05:00 Uhr
  • A 542 Langenfeld Richtung Monheim zwischen Dreieck Langenfeld und Kreuz Monheim-Süd von Sonntag, 10. April, 07:00 Uhr, bis Samstag, 15. Oktober

Ausland - Allgemeine Einschätzung

Eine ähnliche Stausituation wie in Deutschland trifft man auch im benachbarten Ausland. Auch hier wird kräftig gebaut. Aber nur selten stehen Autofahrer in langen Staus. Behinderungen gibt es u.a. in Österreich auf der Tauernautobahn A 10 bei Villach und im Bereich Tauerntunnel, auf der Brennerautobahn A 13 bei Innsbruck und auf der Arlberg Schnellstraße S 16. Auf der Gotthard-Autobahn A 2 in der Schweiz befindet sich zwischen dem Gotthard-Tunnel und der Raststätte Stalvedro eine Dauerbaustelle.

Hinweis für Auto- und Motorradfahrer in den Alpen

Bei schönem Wetter sind nun immer mehr Motorradfahrer und Autoausflügler unterwegs. Die beliebten Touren führen häufig über die Alpenstraßen. Die meisten von ihnen haben aber noch Wintersperre.

Grenzkontrollen

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingsströme kontrolliert Deutschland derzeit die Grenzen zu Österreich. Mit Staus und längeren Wartezeiten ist bei der Einreise nach Deutschland zu rechnen. Dies gilt vor allem an den drei Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). Nicht auszuschließen sind auch Kontrollen an den Grenzen zwischen Italien und Österreich bei der Einreise nach Österreich. Betroffen wären vor allem die Routen über den Brenner, den Reschenpass und das Pustertal. Jüngsten Informationen zufolge sollen diese zwar erst Anfang Juni aufgenommen werden, kurzfristige Entwicklungen sind aber jederzeit möglich. An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sowie Serbien und Kroatien hat sich die Lage hingegen entspannt. Hier sind allenfalls geringe Verzögerungen einzuplanen. Wichtig: Reisende (auch Kinder) müssen stets gültige Ausweispapiere mit sich führen. Darüber hinaus sollte man unbedingt darauf verzichten Anhalter mitzunehmen.

Quelle: ADAC

 

Weitersagen und kommentieren