Sie sind hier: Service / Verkehrsservice / NRW-Stauprognose
 

NRW-Stauprognose

ADAC Verkehrsprognose vom 23.09. bis 25.09.16


Allgemeine Einschätzung

Auch an diesem Wochenende wird der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen mancherorts nicht störungsfrei fließen. Schuld daran sind in erster Linie die vielen Baustellen. Probleme gibt es dadurch vor allem auf den Autobahnen rund um die Ballungszentren und zu Zeiten des Berufsverkehrs. Da aber bislang in keinem deutschen Bundesland Herbstferien sind, dürften Reisende noch verhältnismäßig glimpflich davonkommen.

Staustrecken

  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln
  • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München - Lindau
  • A 99 Umfahrung München

Vollsperrungen

Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:

  • A 1 Bremen Richtung Hamburg zwischen Buchholzer Dreieck und Seevetal-Hittfeld von Mittwoch, 21. September, 06:00 Uhr, bis Sonntag, 25. September, 06:00 Uhr
  • A 1 Bremen Richtung Osnabrück zwischen Lohne/Dinklage und Holdorf von Freitag, 23. September, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 25. September, 14:00 Uhr
  • A 40 Essen Richtung Dortmund zwischen Bochum-Zentrum und Bochum-Stadion von Freitag, 23. September, 22:00 Uhr, bis Samstag, 24. September, 07:00 Uhr
  • A 542 Langenfeld Richtung Monheim zwischen Dreieck Langenfeld und Kreuz Monheim-Süd von Sonntag, 10. April, bis Samstag, 15. Oktober

Ausland - Allgemeine Einschätzung

Die Staus im benachbarten Ausland konzentrieren sich auf die Autobahnen in den Ballungsräumen zu den Berufsverkehrszeiten und auf den Routen in Richtung Süden und Alpen vor allem am Samstag und Sonntag bei schönem Wetter. Auch wenn man jetzt viel besser durchkommt als noch in den Sommerferien, sollte man etwas längere Fahrzeiten wegen Baustellen einplanen.

Staustrecken im Ausland

  • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brennerautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die wichtigen Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark
  • Italien: A 22 /SS 12 Brennerstrecke, SS 38 Verbindung Reschenpass - Meran, SS 38 Meran - Bozen und SS 49 Pustertaler Staatsstraße
  • Schweiz: A 2 Basel - Chiasso und A 1 St. Gallen - Zürich - Bern

Grenzkontrollen

Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Am Brenner und den anderen Übergängen zwischen Italien und Österreich müssen Autofahrer vorerst keine systematischen Kontrollen befürchten. Wichtig: Reisende (auch Kinder) müssen stets gültige Ausweispapiere mit sich führen. Darüber hinaus sollte man unbedingt darauf verzichten Anhalter mitzunehmen. Wegen der akuten Terrorgefahr kontrolliert auch Frankreich seine Grenzen zu Deutschland, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Italien und Spanien. Wartezeiten sind möglich.

Quelle: ADAC

 

Weitersagen und kommentieren