Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2014 / Heimatkino
 

Heimatkino

Filme aus unserer Stadt

In Herne schlägt das Herz des Ruhrgebiets. Und das wissen auch die Filmemacher. Außerdem hatte einer der wohl bekanntesten deutschen Schauspieler seine Wurzeln in Wanne-Eickel: Heinz Rühmann.
Und Joachim Król erblickte sogar in Herne das Licht der Welt. Noch heute zieht es den Schauspieler und Tatort-Kommissar immer wieder in seine Heimatstadt.
Wotan Wilke Möhring verbrachte viele Jahre seiner Kindheit und Jugend in Herne und kennt unsere Stadt wie seine Westentasche.

1980 war unsere Stadt Kulisse für einen Film, der Herne über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machte: Theo gegen den Rest der Welt. Mit Marius Müller-Westernhagen in der Hauptrolle erzählt der Film die Geschichte des Westfalia Herne-Fans Theo, dem der LKW gestohlen wird. Es beginnt eine abenteuerliche Irrfahrt durch ganz Deutschland.

In der malerischen Siedlung Teutoburgia steht das Zuhause der Vampirschwestern Silvania und Dakaria. 2012 wurde der erste Teil gedreht. Und weil die Kulisse so perfekt und die Herner so freundlich waren, wurde auch für den zweiten Teil in Teutoburgia gedreht.

Mit dem Radio Herne-Heimatkino bringen wir diese Streifen auf die Leinwand der Filmwelt Herne. Und zu jeder Vorführung gibt es spezielle Events. Da kann es schon mal sein, dass der ein oder andere Hauptdarsteller persönlich in die Filmwelt kommt.

Und natürlich berichten wir in unserem Programm über die Entstehungsgeschichte der Filme, die Darsteller aus unserer Stadt und die Vorführungen in der Filmwelt.

6. November 2014: Theo gegen den Rest der Welt

Den vorläufigen Abschluss des Heimatkinos bildete am 6. November der Ruhrpott-Abend mit "Theo gegen des Rest der Welt".
Theo ist Herner und großer Westfalia-Fan. Zusammen mit seinem Kumpel hat er eine Spedition gegründet, bis ihm der LKW geklaut wird. In der Lichtburg auf der Bahnhofstraße hatte der Film 1980 Premiere gefeiert und wir holen Theo zurück.
Mit Currywurst und Bier konnten sich die Besucher gemeinsam mit ihm auf die Jagd nach seinem LKW machen.

30. Oktober 2014: Who Am I

Das Heimatkino wurde mit dem "Hacker-Abend" am 30. Oktober fortgesetzt. Die Filmwelt und Radio Herne zeigten "Who am I". Einer der Hauptdarsteller ist Wotan-Wilke Möhring, aufgewachsen in unserer Stadt. Er spielt einen Computerfreak, der zusammen mit einigen Gleichgesinnten eine Hacker-Gruppe gründet. Passend dazu erhielt jeder Besucher zu seiner Karte die Grundnahrungsmittel eines Computernerds: Pizza und einen Energydrink.


Beitrag zu "Vampirschwestern 2"
13. Oktober 2014: Vampirschwestern 2

Den Auftakt machte ein Film für die ganze Familie. In Herne wurde am 13. Oktober die exklusive Vorpremiere von "Vampirschwestern 2 - Fledermäuse im Bauch" gefeiert. Gedreht wurde unter anderem in Teutoburgia. Die Siedlung ist extra für den Film aufwändig umgestaltet worden. Die Hauptdarstellerinnen Marta Martin und Laura Antonia Roge, der Regisseur Wolfgang Groos sowie die Produzenten Uli Putz und Jakob Claussen kehrten zurück nach Herne um ihren Film vorzustellen. Für alle Besucher gab es vor und nach der Vorstellung eine tolle Fotoaktion vor einem "Green-Screen", mit dem die Kinder direkt in den Film katapultiert wurden. Außerdem erhielt jeder Besucher zu seinem Ticket eine Portion blutiges Vampir-Popcorn.

Hier geht es zur Fotogalerie.


Weitersagen und kommentieren
...loading...