Aus für E-Roller in Herne

Unternehmen bedankt sich bei Stadt und Nutzern.

© Bastian Haumann / Funke Foto Services GmbH

Der E-Roller-Anbieter "Circ" zieht sich aus Herne zurück. Das hat Radio Herne exklusiv vom Mutterkonzern "Bird" erfahren. Er hatte das Unternehmen Anfang des Jahres übernommen. Man sei der Stadt und den Nutzern dankbar, die das Mobilitätsangebot so positiv angenommen hätten, heißt es von Bird. Außerdem teilte das Unternehmen mit, man hoffe, in naher Zukunft wieder zurück zu sein.

Zuletzt hatte Circ überraschend auch eine Kooperation mit der Bogestra beendet und auch alle Roller aus Gelsenkirchen und Bochum abgezogen.

OB Frank Dudda hat die Roller im Juni 2019 vorgestellt - Herne war die erste Stadt mit E-Rollern im Regelverkehr.© Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services
OB Frank Dudda hat die Roller im Juni 2019 vorgestellt - Herne war die erste Stadt mit E-Rollern im Regelverkehr.
© Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo