Brand in Bochum stört Nachtruhe in Herne-Süd

Ein Feuer in Riemke hat heute Nacht für Unruhe im Herner Süden gesorgt.


© benekamp - Fotolia

Nah an der Stadtgrenze zu Herne hat es heute Nacht in einer Härterei in Bochum-Riemke gebrannt. Ein Ofen hatte Feuer gefangen. Die Feuerwehr rief die Anwohner des Unternehmens in Bochum und im Herner Süden dazu auf, Türen und Fenster zu schließen und Klimananlagen auszuschalten. Grund war die starke Geruchsbelästigung. Um kur vor vier alarmierten Mitarbeiter der Härterei die Feuerwehr. Etwa eine Stunde später war der Brand gelöscht. Vier Mitarbeiter des Betriebes kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo