BUND macht Druck in Sachen SUEZ

Klage gegen Betriebserweiterung läuft nur schleppend

© FUNKE Foto Services/Ralph Bodemer

Der BUND Herne drängt auf eine schnelle gerichtliche Klärung der umstritten SUEZ-Erweiterung. Mit mehreren Anrufen und Schreiben habe der Rechtsanwalt des BUND bereits versucht, endlich Bewegung in das Verfahren zu bringen. Die Klage gegen die Genehmigung der Erweiterung durch die Bezirksregierung sei bereits Anfang September letzten Jahres beim OVG-Münster eingereicht worden, so der BUND. Auf die Klagebegründung habe Arnsberg aber bis heute nicht reagiert. Deshalb sei das Gericht nicht in der Lage, den Prozess zu eröffnen. Die Herner Bürger, die die Klage mit ihren Spenden unterstützten, sollten wissen, dass der BUND in der Sache aktiv sei. SUEZ verbrennt und entsorgt an der Südstraße kontaminierte Böden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo