China-Kompetenzzentrum soll in Herne entstehen

Dabei geht es darum, Unternehmen aus unserer Stadt und dem restlichen Revier zum Beispiel Kontakte zu vermitteln und ihnen zu helfen, in China Fuß zu fassen.

© Stadt Herne

Dafür arbeitet die Herner Wirtschaftsförderung mit der IHK und der Hochschule Bochum zusammen. Speziell für Herne soll aber zum Beispiel auch der Vorsprung unserer Stadt beim Thema Elektromobilität ausgenutzt werden, um vielleicht mehr Unternehmen aus der Branche dazu zu bringen, sich hier anzusiedeln. Herne hat seit kurzem eine chinesische Partnerstadt und passt deswegen gut als Standort für ein solches Kompetenzzentrum.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo