Corona-Infektionen in Herne erneut gestiegen

In Herne sind aktuell 23 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das hat der Krisenstab der Stadt heute mitgeteilt.

Laboruntersuchungen auf das Vorhandensein von Coronavirus COVID-19. Bluttest im Krankenhaus. Medizinische Ausrüstung.
© crazybear/Shutterstock.com

Am Freitag waren es noch 16 Betroffene insgesamt. Alle Patienten befinden sich in häuslicher Quarantäne. Menschen, die engen Kontakt zu den Infizierten hatten, würden vom Gesundheitsamt informiert, heißt es aus dem Rathaus. Außerdem sei die Stadt Herne vorbereitet, eine mögliche Ausgangssperre durchzusetzen, sofern das Land NRW tatsächlich eine entsprechende Entscheidung trifft. Dafür habe sich der Krisenstab bereits mit der Polizei abgesprochen. Ziel aller Maßnahmen sei es, den Anstieg der infizierten Personen zu verlangsamen. Das wirkt sich auch weiterhin auf Veranstaltungen aus, zum Beispiel auch auf die bevorstehenden Osterfeierlichkeiten. Weil Osterfeuer nur im Freien stattfinden können, sind sie - wie alle anderen Veranstaltungen auch - verboten. Die Stadt hat aber angekündigt, bereits bezahlte Gebühren für die Anmeldung zurück zu erstatten

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo