Deutsch-chinesisches Bildungswerk zieht nach Herne

Für die Neuansiedlung laufen die letzten Vorbereitungen.

© Radio Herne

Das deutsch-chinesische Bildungswerk zieht nach Herne. Der Verein setzt sich für den Austausch zwischen Deutschland und China ein. So möchte er die Beziehungen in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Sport fördern. Seine Geschäftsstelle wird er im Shamrockpark eröffnen. Im kommenden April oder Mai soll es dann auch ein internationales Kurzfilmfestival geben. Die Teilnehmer sollen dann aus Afrika, Asien und Europa kommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo