Die Herner Feuerwehr warnt vor den Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung.

Kohlenmonoxid-Melder sollten in jeder Wohnung so selbstverständlich sein wie Rauchmelder. Dazu rät die Herner Feuerwehr im Rahmen der Infokampagne „CO macht KO“. Wird Gas, Öl oder Holz verbrannt, entsteht das tödliche Kohlenmonoxid, das von uns nicht wahrgenommen werden kann. Eine CO-Vergiftung äußert sich durch Müdigkeit, Schwindel und Übelkeit, kann aber auch tödlich enden. Nur Kohlenmonoxid-Melder warnen zuverlässig vor dem Gas. Außerdem sollten Feuerstätten und Kamine regelmäßig vom Fachmann kontrolliert werden.

Link: www.co-macht-ko.de

© Feuerwehr Herne

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo