Digitale Offensive

Stadt bestellt Notebooks für Schulen

© pressmaster - Fotolia

Die Schulen in Herne sollen besser für Online-Unterricht in Zeiten von Corona gerüstet sein. Deshalb hatte der Rat in seiner letzten Sitzung 500.000 Euro lockergemacht - und dadurch ist das Vorhaben auch schon deutlich vorangekommen. Die Stadt hat etwa 870 Notebooks bestellt. In den nächsten Wochen sollen sie eintreffen. Sie werden dann auf alle Schulen verteilt. Diese können die Geräte nach Bedarf verleihen, beispielsweise an Kinder aus ärmeren Familien.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo