Durchsuchungen wegen Bandendiebstahl

Eine Bande hat angeblich immer wieder Autoteile aus einem Herner Speditionslager mitgehen lassen. Am Dienstag wurden bei uns in der Stadt und auch in anderen Ruhrgebietsstädten deshalb verschiedene Objekte durchsucht und mehrere Tatverdächtige vorübergehend festgenommen.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Dienstagmorgen bei uns in Herne und anderen Ruhrgebietsstädten gegen eine Diebesbande vorgegangen. Die Tatverdächtigen haben laut Staatsanwaltschaft bei einem Herner Speditionslager Autoteile mitgehen lassen und sie hinterher weiterverkauft. Bei uns in Herne wurde das betroffene Speditionslager auf der Schloßstraße durchsucht, hier gab es auch vorläufige Festnahmen. Außerdem wurden Gebäude in Bochum, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Dortmund durchsucht. Dabei wurden insgesamt sieben Personen vorläufig festgenommen und zahlreiche Beweismittel sichergestellt, unter anderem Bargeld im sechsstelligen Bereich, Datenträger und Fahrzeugteile. Jetzt beginnt für die Ermittler die akribische Auswertung. Dem Einsatz waren monatelange verdeckte Ermittlungen vorausgegangen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo