Einsatz auf der A43

Feuerwehr muss Diesel abstreuen

© Bernd_Leitner - Fotolia

Die Herner Feuerwehr hatte gestern Nachmittag einen Einsatz auf der A43. Zwischen der Anschlussstelle Eickel und dem Autobahnkreuz Herne gab es einen Unfall zwischen einem Lastwagen und zwei Autos. Dadurch riss der Fahrzeugtank des LKW und es trat Diesel aus. Die Feuerwehr machte den Tank dicht und streute rund 400 Liter Diesel ab. Gleichzeitig sicherten die Einsatzkräfte den Start und die Landung eines Rettungshubschraubers in Börnig. Um den Grundschutz zu sichern, alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo