Entsorgung appelliert an die Herner

Entsorgung Herne wendet sich mit einer Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt: Gewisse Abfälle können in der jetzigen Krisenzeit problemlos zuhause gelagert werden.

© Daniel Ernst - Fotolia

Dazu gehören beispielsweise Papier, Pappe, alte Möbel, aber auch Farben und Lacke. Entsorgung Herne arbeitet mit Hochdruck an der Leerung der Papier- und Pappecontainer, es kann aber zu Verzögerungen kommen. Absolute Priorität haben die Restmülltonnen und die Gelben Säcke.

Außerdem wendet sich das Entsorgungsunternehmen an alle Fahrzeugbesitzer. Sie mögen bitte besonnen parken, damit die Müllfahrzeuge und die Mitarbeiter nicht bei ihrer Arbeit behindert werden.

Es gibt aber auch ein Lob von Entsorgung: Gerade in dieser Zeit der Krise haben viele Menschen Verständnis für die Arbeit der Müllwerker und drücken das zum Beispiel mit einem anerkennenden Kopfnicken aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo