Erster Corona-Fall in Bochum

Herne weiter ohne Infektions- und Verdachtsfall

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

In Herne gibt es bisher noch keinen begründeten Corona-Verdachtsfall. Das versicherte die Stadt auf Nachfrage von Radio Herne.

Hat ein Hausarzt den Verdacht, dass sich ein Patient mit dem Corona-Virus infiziert haben könnte, dann macht er einen Abstrich und lässt diesen untersuchen. Das muss er dann dem städtischen Gesundheitsamt melden. In Hernes Nachbarstadt Bochum gibt es bereits knapp vierzig dieser begründeten Verdachtsfälle.

Einer hat sich jetzt bestätigt, infiziert ist laut Stadt ein Rentner der in Italien im Urlaub war. In Herne gibt es bisher keine bestätigte Corona-Infektion.

Und beim Herner Gesundheitsamt hat sich auch noch kein Hausarzt mit einem begründeten Corona-Verdachtsfall gemeldet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo