Fertig-Module gegen zu wenig Kita-Plätze

Die SPD-Ratsfraktion verweist auf positive Erfahrungen in Castrop-Rauxel

© diego cervo 2010 - fotolia

Fertig-Kitas sollen den Mangel an Kita-Plätzen in Herner schneller abbauen. Das schwebt der SPD-Ratsfraktion vor. Vorbild seien Erfahrungen aus Castrop-Rauxel. Dort sei nur 18 Wochen nach Auftragsvergabe und Bauantrag eine Kita in Fertigmodulbauweise in Betrieb genommen worden. Eine erste Bilanz nach neun Monaten sei dort positiv ausgefallen. Die SPD möchte jetzt von der Verwaltung wissen, inwieweit und wie schnell dieses Modell in Herne übernommen werden kann. Antworten werden bei der nächsten Sitzung Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie am nächsten Donnerstag erwartet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo