Feuerwehreinsatz in Baukau

Die Rauchsäule war aus vielen Stadtteilen zu sehen.


Blaulicht an einem Rettungswagen (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© Jrg Lantelme/Fotolia.com

Die Herner Feuerwehr musste gestern zu einem Brand in Baukau ausrücken. In der Jobststraße stand eine Dachgeschosswohnung in Flammen, später griff das Feuer auf den Dachstuhl über. Als die Einsatzkräfte anrückten, hatte die Polizei schon die meisten Bewohner aus dem Gebäude geholt - und auch das Nachbarhaus sicherheitshalber geräumt. Die Feuerwehr musste ein kleines Kind aus dem Haus holen. Es kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus. Der Einsatz lief noch bis zum frühen Morgen, das Dachgeschoss ist jetzt unbewohnbar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo