Frau von Schädlingsbekämpfern betrogen

Eine Frau aus Altena ist von einer mutmaßlichen Schädlingsbekämpfungsfirma aus Herne betrogen worden.

Polizei Herne
© Foto Radio Herne

Sie hatte die vermeintliche Firma im Internet gefunden und gerufen, um Wespen entfernen zu lassen. Zwei Männer rückten an, versprühten eine unbekannte Substanz und kassierten mehrere tausend Euro. Da die Substanz jedoch gelbe Schlieren hinterließ und die Wespen nicht weg waren, kamen der Frau Zweifel - sie rief die Polizei. Diese Masche sei durchaus bekannt, so ein Polizeisprecher - deswegen rät die Polizei zu klaren Preisabsprachen und Experten aus der näheren Umgebung.

skyline
ivw-logo