Freude und Sorge in Altenheimen

Besuchserlaubnis löst zwiespältige Gefühle bei Betreibern aus

© Erwin Wodicka - Fotolia

Die Alten- und Pflegeeinrichtungen der Stadt sehen der Besuchserlaubnis ab Sonntag mit gemischten Gefühlen entgegegen. Für die Bewohner freue man sich natürlich, heißt es. Andererseits sei die Besuchserlaubnis ein wenig überraschend gekommen, so der Herner ASB. Es gäbe aufgrund der umfangreichen Auflagen viel zu organsieren, das sei in der Kürze der Zeit eine große Herausforderung. Außerdem sorge man sich auch um die Gesundheit der Bewohner, diese gehörten schließlich zur klassischen Risikogruppe. Aus diesem Grund sind Besuche nur nach Voranmeldung möglich, körperlicher Kontakt mit den Bewohnern ist streng verboten. Außerdem werde aufgrund des zu erwartenden Andrangs voraussichtlich nicht jeder direkt am Sonntag einen Besuchstermin bekommen können, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo