Gefährlicher Einsatz an der Heerstraße

Gasflaschen drohten bei Brand zu explodieren

© chrissgrey - Fotolia

Der Brand einer Halle an der Heerstraße beschäftigte gestern Abend die Herner Feuerwehr. Der Einsatz war gefährlich, ganz in der Nähe des Feuers lagerten Gasflaschen. Die Feuerwehr evakuierte deshalb die angrenzenden Häuser, mehr als 50 Bewohner wurden in Bussen der HCR unergebracht. Durch den Einsatz von Wasserwerfern wurde aber ein Übergreifen des Feuers auf das Gasflaschenlager verhindert. Die Bewohner konnten noch während der Einsatzes in ihre Wohnungen zurück. Der Brandrauch führte zu Geruchsbelästigungen, Messungen ergaben aber keine für die Gesundheit bedenklichen Werte. Verletzt wurde niemand.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo