"Graf Hotte" will in die Politik

Die SPD Wanne hat den Mondritter angefragt.

mondritter
© fotoradioherne

Die Bezirksvertretung Wanne bekommt in der nächsten Legislaturperiode möglicherweise stadtbekannten Zuwachs. Mondritter Graf Hotte, also Horst Schröder, will in die Politik. Auf Initiative der Wanner Sozialdemokraten kandidiert er auf der SPD-Liste für die dortige Bezirksvertretung. Der parteilose 57-Jährige will sich dort insbesondere für Kinder und andere soziale Anliegen einsetzen. Seit vielen Jahren engagiert sich Horst Schröder in Wanne-Eickel und Herne auf vielfältige Weise für den guten Zweck. Er ist Gründer der Mondritter Wanne-Eickel, die sich ebenfalls karitativ einsetzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo