Hakenkreuz in Wiese gemäht

Stadt und Polizei suchen jetzt nach Hinweisen auf die möglichen Verursacher.

Ein PKW des Ordnungsamts fährt vor (Symbolbild).
© animaflora/Fotolia.com

Unbekannte haben auf dem Wiescher Friedhof ein Hakenkreuz in eine Wiese gemäht. Entdeckt hat es eine Spaziergängerin und direkt das Grünflächenamt verständigt. Inzwischen hat die Stadt das verfassungsfeindliche Symbol beseitigt und die Polizei eingeschaltet. Die sucht jetzt nach Zeugen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo