Herner Frauenhaus zieht nächstes Jahr in größere Räume

Das bisherige Haus ist nicht mehr groß genug.

© sdecoret - stock.adobe.com

Acht Frauen und nochmal so viele Kinder teilen sich momentan eine Küche und ein Badezimmer. Privatsphäre gibt es da nicht wirklich. Das neue Frauenhaus wird doppelt so groß und bekommt insgesamt fünf Küchen und mehrere Badezimmer. Außerdem wird alles weitläufiger gestaltet. Es wird ein barrierefreies Apartment, Gemeinschaftsräume und einen Kinderbereich mit direktem Ausgang zum Garten geben.

Trotz aller Vorfreude über den Umzug schwingt aber beim Verein auch etwas Sorge mit. Denn für die Möblierung des neuen Hauses benötigt er dringend Spenden. Staatliche Unterstützung gibt es dafür nicht. Wer spenden möchte, findet hier weitere Infos:

www.frauenhaus-herne.de

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo