Herner Tafel auf Spenden angewiesen

Seit einem Jahr ist die Herner Tafel an ihrem neuen Standort an der Bielefelder Straße. Logistisch gesehen eine gute Entwicklung, heißt es. Allerdings auch eine teure.


Herner Tafel Auto
© eigen

Herner Tafel braucht dringend Unterstützung

Die Herner Tafel ist mehr denn je auf Spenden angewiesen. Das stellt die Einrichtung nach einem Jahr in den neuen Räumen an der Bielefelder Straße fest. In dem früheren Supermarkt sind Lager und Ausgabe erstmals gemeinsam untergebracht. Dadurch entfielen zwar viele Extra-Fahrten und -Wege. Gleichzeitig koste der neue Standort aber deutlich mehr Miete und Nebenkosten, so die Tafel. Deshalb hofft sie auf verstärkte Hilfe von Herner Unternehmen und einzelnen Unterstützern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo