Herner TC will der Stadt "etwas zurückgeben"

Der Basketball-Bundesligist der Frauen bringt ein neues soziales Projekt an den Start.


© pixabay.com

Der Herner TC hat sein neues Projekt "HTC hilft" vorgestellt. Unter diesem Titel wollen die Basketball-Bundesliga-Damen verschiedene Aktionen umsetzen. Dazu zählen beispielsweise Tage, an denen das komplette Team in der Herner Tafel oder in Pflegeeinrichtungen aushilft. Es soll aber auch um Sportförderung von Schülern gehen. Dazu kommt die Mannschaft zu Trainingstagen im Sportunterricht vorbei. Der Sport soll den Kindern dabei Werte vermitteln und ihre Persönlichkeit stärken. Auftakt ist eine Weihnachtsaktion in der Realschule Sodingen. Zur Projektvorstellung absolvierten zwei Profispielerinnen ein Probetraining mit Schülern der Erich-Fried-Gesamtschule.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo