HEV verliert in Hannover

Die Scorpions konnten die Partie in der Overtime für sich entscheiden.

© Rudy & Peter Skitterians / pixabay.com

Der Herner EV musste sich gestern Abend den Hannover Scorpions geschlagen geben. Das Team vom Gysenberg unterlag mit 4 zu 5 nach Verlängerung. Trainer Danny Albrecht lobte aber "eine überragende Aufholjagd" und eine "tolle Moral" im Spiel, aber auch in der aktuellen Saison.

Morgen ist Rostock in Herne zu Gast. Bully ist um 18:30 Uhr. Nach dem ersten Heim-Tor sollen Fans dann gut erhaltene Teddybären aufs Eis werfen. Die sammelt der HEV ein und spendet sie.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo