HEV will Erfolgsserie fortsetzen

Eishockey-Cracks am Wochenende gegen Rostock und Hannover gefordert


Herner EV
© Herner EV

Der Herner EV will am Wochenende seine Position in der Spitzengruppe der Eishockey-Oberliga weiter festigen Momentan ist der HEV Tabellenzweiter und hat schon großen Vorsprung vor dem Tabellendritten. Das sei aber kein Ruhekissen, warnt der Verein. Deshalb müsse nachgelegt werden – und zar am besten schon heute Abend bei den Piranhas in Rostock. Erstes Bully ist um 20:00 Uhr. Am Sonntag geht es dann am Gysenberg gegen die Hannover Scorpions weiter.

Dann geht es schon um 18:30 Uhr los.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo