Ikea entscheidet sich gegen Herne

Ungewissheit um Ansiedlung der Schweden hat ein Ende.


© IKEA / Helmut Stettin

Der schwedische Konzern Ikea baut kein Möbelhaus in Herne. Das hat ein Unternehmenssprecher gegenüber der WAZ bestätigt. Jahrelang gab es offenbar sehr konkrete Verhandlungen über mögliche Standorte hier in der Stadt. Jetzt will sich Ikea aber im Zuge der Neuausrichtung seiner Expansionsstrategie auf Berlin konzentrieren, heißt es. Noch letztes Jahr hatte Ikea mitgeteilt, dass Herne gute Chancen auf ein Möbelhaus habe.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo