INEOS will in Herne Desinfektionsmittel herstellen

Das Chemieunternehmen INEOS will an der Shamrockstraße Handdesinfektionsmittel herstellen. Die Flaschen sollen kostenlos an Krankenhäuser gehen, aber auch im Supermarkt zu kaufen sein.

Ineos
© www.ineos.com

Das britische Unternehmen INEOS wird bei uns in Herne Desinfektionsmittel für die Corona-Krise herstellen. Innerhalb von zehn Tagen sollen dafür bei uns und in Großbritannien jeweils eine Produktionsanlage in Betrieb genommen werden. Mit jeder Anlage könnten jeweils eine Million Flaschen Handdesinfektion pro Monat hergestellt werden, kündigt INEOS an. Von der Shamrockstraße aus sollen Krankenhäuser, Apotheken, Schulen, Betriebe und Supermärkt beliefert werden. Den Krankenhäusern will das Unternehmen das Handdesinfektionsmittel sogar kostenlos zur Verfügung stellen. Das Chemieunternehmen INEOS ist nach eigenen Angaben der führende europäische Hersteller der beiden wichtigsten Rohstoffe, die für die Herstellung von Desinfektionsmitteln benötigt werden – Ethanol und Isopropylalkohol.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo