Klarstellung der Stadt

Schlangenhalter von Holthausen regreßpflichtig

Beispielfoto: Kobra

Die Stadt Herne ist sich sicher, dass der Schlangenhalter von Holthausen voll verantwortlich für die Geschehnisse rund um die Ende August entwischte Schlange ist. Anderslautende Medienberichte vom Montag seien nicht zutreffend, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Es gebe keine wirklichen Zweifel daran, dass die Kobra aus dem Fundus des Hausbewohners stamme. Als nahezu absurd wird die Behauptung des Schlangenhalters bezeichnet, die Kobra stamme nicht aus seinem Bestand sondern sei vermutlich zugelaufen. Man sei dabei, diese Aussage zu widerlegen. Außerdem erstelle man gerade die Rechnung für die Einsatzkosten. Die Stadt geht demnach von einer mittleren fünfstelligen Summe aus , die dem Schlangenhalter in Rechnung gestellt werden soll .

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo