Kurzarbeit-Formular oft falsch ausgefüllt

In der Corona-Krise häufen sich auch bei uns in der Stadt die Anträge auf Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit. Allerdings werden die Anträge oftmals unvollständig eingereicht.

Die Zahl der Anfragen für Kurzarbeit steigt auch in Herne an. Das bestätigte die Agentur für Arbeit gegenüber Radio Herne. Allerdings gibt es dabei ein Problem: Viele Anträge würden teils wiederholt unvollständig abgeschickt, bevor sich die Firmen noch mal bei der Hotline und den Beratern melden. Die Agentur für Arbeit bittet deshalb, dass Herner Firmen sich vonvornherein erst telefonisch melden und alle Fragen rund ums Online-Formular abklären. Das würde gerade in diesen Zeiten den Mitarbeitern sehr viel Zeit sparen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo