Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Die Polizei musste sich heute Nacht um einen schweren Unfall kümmern.

© Polizei Bochum

Ein Herner Motorradfahrer ist heute Nacht lebensgefährlich verunglückt. Er kam aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Der Unfall passierte auf der Berliner Straße, vor dem Wanne-Eickeler Hauptbahnhof. Der Mann fuhr links vor den Bordstein, stürzte mit seiner Maschine und prallte vor einen Laternenmast. Dabei zog sich der 53-Jährige lebensgefährliche Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei war außer dem Mann niemand an dem Unfall beteiligt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo