Müll im Constantiner Wald

RVR bittet Stadt um Hilfe

© Martin Lang / Radio Herne

Müll im Constantiner Wald - darüber ärgern sich Besucher.

Jetzt hat der Regionalverband Ruhr, auf Nachfrage von Radio Herne, angekündigt, dass die Probleme beseitigt werden.

Taschentücher, Trinkpäckchen und Silvesterfeuerwerk, seit Wochen würden Mülleimer nicht geleert, hat sich ein Spaziergänger bei unserer Redaktion beschwert. Mittlerweile hätten Anwohner schon eigene Beutel aufgehängt, damit Spaziergänger und Hundebesitzer ihren Müll entsorgen können. Der Wald gehört dem Regionalverband Ruhr und der hat sich inzwischen auch gekümmert. Die Förster seien im Moment alle damit beschäftigt, Bäume zu pflanzen. Deswegen hätten sie zuletzt nicht so viel Zeit für ihre Runden an den Mülleimern gehabt. Der RVR habe aber die Stadt Herne um Hilfe gebeten. Die hat an dem Parkplatz schon einmal aufgeräumt und will die Lage weiter im Blick behalten. Sie sagt aber auch, dass viele Menschen die Ecke bewusst als Müllabladeplatz benutzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo