Müll nach der Kirmes

Die Müllmengen der Cranger Kirmes haben sich in den vergangenen Jahren kaum verändert. Bis zu acht Tonnen Müll sammeln die Mitarbeiter von Entsorgung Herne pro Tag ein.

© Radio Herne

Hinzu kommt dann auch noch der Müll nach den Kirmestagen. Immer wieder bleibt nämlich auch Sperrmüll auf dem Platz zurück. Das können durchgelegene Matratzen, alte Campingstühle oder auch kaputte Gläser sein. Die Stadt schreibt den Schaustellern bereits vor, dass sie zum Beispiel in den Biergärten nur Mehrweggeschirr rausgeben dürfen. Und auch die Schausteller selbst achten auf Verpackungsmüll. So wird der Backfisch zum Beispiel im Brötchen statt in Plastik an die Besucher verkauft. Bis aller Müll vom Kirmesplatz verschwunden ist soll es noch bis Mitte kommender Woche dauern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo