Neue Perspektive für Familien- und Krankenpflege Herne

Insolvenz abgewendet

© MAST - Fotolia

Das Insolvenzverfahren der Familien- und Krankenpflege Herne wird aller Voraussicht nach bald beendet. Im November 2018 hatte der damalige Notvorstand das Verfahren beantragt, da der Verein handlungsunfähig war. Da alle Mitarbeiter mitgezogen haben und auch die Gläubiger wohlwollend an der Rettung der Familien- und Krankenpflege mitgewirkt haben, sei es gelungen, den Verein aus der Insolvenz herauszuführen, heißt es vom Vorstand. Möglich wurde das, weil teuer angemietete Flächen abgestoßen wurden. Außerdem wurde eine unwirtschaftlich arbeitende Filiale in Dorsten geschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo