Neues Stellwerk für die U35

Fahrgäste der U35 müssen nächste Woche teilweise auf Busse umsteigen

Variobahn Bogestra
© bogestra.de

Wer mit der U35 fährt, muss in der nächsten Woche mit Einschränkungen rechnen. Die Bogestra nimmt dann ein neues, 25 Millionen Euro teures, Stellwerk in Betrieb. Zunächst fahren deswegen in dieser Zeit keine Bahnen zwischen Schloss Strünkede und Riemke Markt. Von Mittwoch bis Freitag ist dann die Strecke zwischen Riemke Markt und Hustadt betroffen. Es werden jeweils Busse als Ersatz eingesetzt. Die U35 ist die Top-Linie der Bogestra. Täglich wird sie im Schnitt von über 90.000 Kunden genutzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo