Nicht mehr so viel Problemfamilien

Jugendamt nimmt weniger Kinder in Obhut.

© Lydia Geissler - Fotolia

Die Zahl der Kinder, die vom Herner Jugendamt aus ihren Familien genommen werden, ist im letzten Jahr seit langem wieder zurück gegangen. Das belegen Zahlen, die die Stadt uns auf Nachfrage mitgeteilt hat. Im vorletzten Jahr waren es noch 240 Fälle, im letzten weniger als die Hälfte davon. Insgesamt überprüfen gut 40 Mitarbeiter, ob Kindeswohlgefährdungen vorliegen. Die Eltern oder Elternteile kümmern sich nicht in allen Fällen schlecht, so die Stadt – manchmal sei es den Mütter oder Vätern aufgrund von Krankheiten schlicht nicht möglich, sich um ihre Kinder zu kümmern. 

skyline
ivw-logo