Nur die Hälfte der Herner Unternehmen bildet aus

Die Industrie- und Handelskammer in unserer Stadt will Unternehmen davon überzeugen, mehr Lehrlinge aufzunehmen.

© industrieblick - stock.adobe.com

Anlass ist eine Erhebung der IHK, nach der nicht einmal die Hälfte der Herner Betriebe ausbildet. Ein Grund ist, dass es in vielen Betrieben keine Ausbilder mehr gibt. Ein weiteres Problem: Die Mitarbeiter haben mit ihren eigenen Aufgaben so viel zu tun, dass gar keine Zeit mehr für Lehrlinge bleibt. Deswegen soll es demnächst von der IKH entsprechende Unterstützungsangebote geben, damit die Firmen wieder mehr Ausbildungsplätze anbieten. So soll auch dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo