Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzungsdelikt

Nach bisherigem Stand war ein 29-jähriger Mann aus Bochum gegen 1.30 Uhr fußläufig auf der Kortumstraße unterwegs.

In Höhe des Südrings kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einer Gruppe von fünf bis sechs männlichen Personen. Im weiteren Verlauf griffen zwei der Unbekannten den 29-Jährigen plötzlich mit Fäusten und Tritten an und verletzten ihn dabei erheblich.

Dennoch konnte sich der Bochumer losreißen und in ein vorbeifahrendes Taxi flüchten. Er begab sich zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die beiden Hauptverdächtigen sind männlich und zwischen 25-30 Jahre alt sind. Davon wird einer beschrieben als ca. 188 - 193 cm groß mit stämmiger Statur und Bauchansatz. Er hat kurze schwarze Haare, ein rundes Gesicht und trug zur Tatzeit einen dünnen Vollbart sowie dunkle Kleidung.

Der andere Tatverdächtige ist ca. 170 - 180 cm groß mit sportlicher Statur und leicht kräuseligem Haar mit Undercut. Laut Zeugenaussagen sprachen beide Personen mit Dialekt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0234 909-8105 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marina Sablic Telefon: 0234 909-1026 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline