Ramponierter Rasen demnächst Thema in Politik

Wegen des ramponierten Rasen beim SV Sodingen musste der Cranger Kirmes-Cup in diesem Jahr ins Stadion am Schloss Strünkede verlegt werden - jetzt beschäftigt sich die Politik damit.

Glück Auf Stadion SV Sodingen
© SV Sodingen

CDU und SPD wollen verantwortliche Firmen wissen

CDU und SPD wollen von der Stadt wissen, wer für den unbespielbaren Rasen beim SV Sodingen verantwortlich ist. Dazu haben sie jetzt eine entsprechende Vorlage für die nächste Ratssitzung eingereicht. Darin fragen die Fraktionen unter anderem nach den verantwortlichen Firmen und auch danach, wer die Arbeiten beaufsichtigt hatte. Zur Vorbereitungen auf den Cranger Kirmes-Cup gab es Rasenarbeiten. Diese hatten dafür gesorgt, dass der Rasen unbespielbar war. Das Traditionsturnier musste deshalb in Stadion am Schloss Strünkede von Westfalia Herne verlegt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo