Raub in Herne: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige (19, 22) fest

Ein 19-Jähriger aus Herne ist am frühen Sonntagmorgen, 9. Juni, in Herne-Sodingen ausgeraubt worden. Die Polizei nahm kurze Zeit später zwei Tatverdächtige fest.

Gegen 0.30 Uhr war der 19-Jährige zu Fuß im Bereich der Kreuzung Kirchstraße/Mont-Cenis-Straße unterwegs, als er von zwei jungen Männern aufgefordert wurde, seine Wertgegenstände zu übergeben. Als er dem nachkam, schlug einer der Täter ihm ins Gesicht, wodurch er leicht verletzt wurde. Der 19-Jährige flüchtete letztendlich und verständigte die Polizei.

Im Rahmen einer intensiven Nahbereichsfahndung stießen die Beamten wenig später im Bereich der Straße Am Revierpark auf zwei Tatverdächtige (19 und 22, beide aus Herne) und nahmen sie vorläufig fest.

Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline