Rettungsschwimmer ziehen Bilanz

DLRG ist mit dem Sommer am Rhein-Herne-Kanal zufrieden

Herner Meer
© Radio Herne

Der Rhein-Herne-Kanal muss jetzt aber erst mal wieder ohne die Rettungsschwimmer der DLRG auskommen. Die Saison ist seit Sonntag beendet, erst ab Mai ist die Wache wieder besetzt. An den Wochenenden und besonders heißen Tagen haben die Männer und Frauen ehrenamtlich auf Schwimmer aufgepasst.

Gravierende Unfälle oder Verletzungen sind den Kanal-Fans in diesem Jahr erspart geblieben. Allerdings gab es wie immer Schwierigkeiten mit Menschen, die von Brücken springen oder zu nah an die Schiffe heranschwimmen. Jetzt geht es bei der DLRG mit Schulungen weiter und der Ausbesserung der Ausrüstung.

Dabei bitten die Rettungsschwimmer auch um Spenden, in dieser Saison ist einer der Bootsmotoren kaputt gegangen. Auch Nachwuchskräfte seien herzlich willkommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo