Revierparks in einheitlichem Look

RVR-Planer haben ihr Konzept vorgestellt.

© Regionalverband Ruhr

Der Revierpark Gysenberg und die übrigen vier Parks im Ruhrgebiet sollen künftig in einigen Punkten ähnlich aussehen. Die Planer des Regionalverbands Ruhr haben sich unter anderem auf ein einheitliches Leitsystem verständigt. Diese beleuchteten Schilder und zusätzliche Smartphone-Apps sollen dabei helfen, sich in den Anlagen zu orientieren. Außerdem soll es helle Wegebeläge, neue Holzbänke, ein gemeinsames überdimensionales "R" als Logo und blühende Pflanzen geben. Vor etwa einem Jahr hatte man die Entscheidung getroffen, bis 2022 rund 28 Millionen Euro in die Revierparks zu stecken.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo