Rund 400 Unterstützer für Corona-Hilfsgruppe

Die Freiwilligen unterstützen ältere oder gefährdete Menschen im Alltag.

© Marzanna Syncerz - Fotolia

Die Menschen in Herne und Wanne stehen in Zeiten des Coronavirus zusammen. In einer am Wochenende gegründeten Bürgerinitiative bieten aktuell rund 400 Mitglieder ihre Hilfe an. Sie organisieren sich in der Facebook-Gruppe "Herne steht zusammen - Coronahilfe".

Brauchen ältere und immungeschwächte Menschen Hilfe jeglicher Art, dann bekommen sie sie kostenlos. Rezepte aus der Arztpraxis abholen, Müll rausbringen, Medikamente aus der Apotheke besorgen, mit dem Hund Gassi gehen oder einkaufen. Diese Alltagsdinge können Nachbarschaften gerade unter- und füreinander erledigen.

Link zur Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NachbarschaftsHilfeHerne/

Telefon der Nachbarschaftshilfe - für alle ohne Facebook: 0173-898 64 57 (Mo-Do, 9-18 Uhr)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo