Schmuddelige U-Bahn Stationen

Bogestra verspricht Besserung

© Ralf Laskowski - Radio Emscher Lippe

Defekte Leuchtstoffröhren, abgefallene Fliesen – die U35 Stationen Herne-Mitte und Berninghausstraße bieten Besuchern einen eher schmuddeligen Eindruck. Das beklagen die Piraten und Alternative Liste AL. Der Planungsausschuss hat jetzt auf deren Anfrage bekannt gegeben, dass die Leuchtstoffröhren insgesamt umgerüstet werden – und zwar auf eine neue LED-Technologie. Darauf haben sic Anfang des Monats die Bogestra und die die Städte Herne, Bochum und Gelsenkirchen geeinigt. Zwischenzeitlich seien aber durch die Bogestra an den wichtigsten Standorten defekte Röhren noch ersetzt worden. Auch die defekten Fliesen an einigen Stützpfeilern waren Thema im Ausschuss – allerdings hätten weder die Bogestra noch die Stadt Reserve-Fliesen. Es werde eine alternative Möglichkeit überprüft, wie man die Stützpfeiler wieder Instand setzen könne, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo