Schwerer Unfall an Kreuzung in Holsterhausen

Unfallaufnahme hat für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

© Polizei Bochum

Auf der Kreuzung Dorstener/Holsterhauser Straße hat es Sonntagmorgen einen schweren Unfall gegeben. Daran beteiligt waren zwei Autos und ein Fahrrad. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, aber laut Polizei mussten drei Menschen verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Mutmaßlich handle es sich dabei um die beiden Auto- und den Radfahrer, so ein Sprecher der Polizei.

Kreuzung war ein Trümmerfeld

Die Kreuzung ist eine wichtige Verkehrsverbindung zwischen Herne, Wanne und Bochum. Sie habe einem Trümmerfeld geglichen, so der Polizei-Sprecher. Deshalb war sie für mehrere Stunden gesperrt. Die Einsatzkräfte mussten die Straßen aufräumen und beide Autos abschleppen lassen. Außerdem haben sie extra eine Kehrmaschine anfordern müssen. Der Verkehr war durch die Sperrung beeinträchtigt, und auch die Busverbindungen, die sonst über diese Kreuzung führen, waren gestört.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo